Zwangsende des Jobs bei voller Rentenerwartung (II)

Datteln / Herne / Herten. Mitte Februar dieses Jahres wurde Günter-Harald G. aus Herten 63 Jahre alt. Ende Februar erreichte er die Anwartschaft auf seine vollen Rentenbezüge, weil er die vom Gesetzgeber seit dem 1. Juli 2014 als Voraussetzung dafür geforderten 45 Versicherungsjahre erreicht hatte. Doch der Vorarbeiter bei der Dattelner Rheinzink GmbH dachte gar nicht ans Aufhören …

Mindestlohn schmolz Sonderleistungen ab

Seit neun Jahren arbeitet Servicemitarbeiterin G. im Elisa-Seniorenstift an der Hordeler Straße in Eickel. Bei einer vereinbarten Arbeitszeit von 84,5 Stunden im Monat kam …

Good-Will-Erklärung war dem Betriebsrat zu wenig

Seit der Übernahme der ehemaligen GEA Energietechnik GmbH durch den nordeuropäischen Spezialisten für den Kauf von mittelständischen Unternehmen Triton im April letzten …

Rentner muss 27.044 € netto zurückzahlen

Castrop-Rauxel / Herne. Beim Wechsel vom Berufsleben in den Ruhestand sollte man schon darauf achten, dass der Arbeitgeber den Rentenbescheid nicht nur bekommt, sondern daraufhin auch die Zahlung der monatlichen Bezüge auch einstellt. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Aber im Fall eines früheren Mitarbeiters des AGORA-Kulturzentrums im Castrop-Rauxeler Stadtteil Ickern …

Etac gibt E-Rollstühle auf - 7 Kündigungen

Marl / Herne. "Mit Wirkung zum 30. Juni 2015 haben wir den Vertrieb von neuen Elektro-Rollstühlen eingestellt." Hinweis im Internet für Kunden und Fachgeschäfte der Marler …

40 Euro für Schrott kosten mit 59 den Job (II)

Im Auftrag der Stadtwerke an die Wanner Bauunternehmung Kampmann hieß es eindeutig: "Ausbauen, abbrechen, entsorgen." Gemeint war ein altes schrottreifes Eingangstor. So …

Mit Dienst-Handy fast 10.000 € vertelefoniert

Recklinghaussen / Herne. "Daten im Ausland runterladen kann schon ziemlich teuer werden." Treffende Feststellung von Arbeitsrichterin Nadia Große-Wilde, die sich mit ihrer Kammer in Herne mit der Klage der Kölner Greven Medien GmbH & Co KG gegen einen ehemaligen Außendienst-Mitarbeiter auf Erstattung von insgesamt 9.637 Euro beschäftigen musste, die Vodafone der Kölner …

Kassenbons gegen Bargeld umgetauscht (II)

Herne / Hagen. In keiner der Filialen des Herner Textilunternehmens Steilmann-Boecker Fashion Point waren die Inventurdifferenzen zwischen Herbst 2012 und Spätherbst 2014 …

Gemeinde feuert Organisten nach 27 Jahren (II)

Recklinghausen / Herne. Das Kündigungsschutz-Verfahren zwischen der evangelischen Kirchengemeinde Recklinghausen-Süd und ihrem Anfang 2015 fristlos wegen Alkohols nicht …

Im Lidl-Safepack fehlten 5.300 Euro (II)

Verliert ein Arbeitnehmer seine Stelle aufgrund einer in der Regel fristlosen "Verdachtskündigung", so sind im Fall einer Kündigungsschutzklage des Betroffenen die rechtlichen Anforderungen an die Tragfähigkeit der Kündigungsgründe hoch. Das zeigte sich jetzt erneut im Fall eines am 9. Februar 2015 fristlos entlassenen Lidl-Mitarbeiters der Filiale an der Sodinger Straße.

Kein Anspruch auf die Diensttelefon-Liste

Der 8. Senat des Oberverwaltungsgerichts hat mit Urteil von Dienstag, 16. Juni 2015, entschie­den, dass kein Anspruch auf Zugang zur aktuellen Diensttelefon-Liste des Jobcenters …

Steuer für Wettbüros ist rechtens

Die 2. Kammer des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen hat am Freitag (12.6.2015) in mehreren, unter anderem gegen die Stadt Herne gerichteten Verfahren festgestellt, dass die …

Liebe Leser von hallorecklinghausen,

wir - die Redaktion von halloherne, halloherten und hallorecklinghausen - stellen unsere Arbeit für das Portal hallorecklinghausen ein. Vorerst.
Derzeit arbeiten wir an einem neuen Konzept für lokale Nachrichtenportale, das zunächst auf halloherne verwirklicht wird. Auf dieses Ziel konzentrieren wir jetzt alle Kräfte. Sobald das in Herne funktioniert, kommen wir zurück nach Recklinghausen.

weiter auf hallorecklinghausen... weiter zu halloherne...